Hier findest Du Inspirationen und Sprüche

Wilhelm Busch noch aktuell:

 

Die neuesten wissenschaftlichen quantenphysikalischen Erkenntnisse (vom Anfang des vorherigen Jahrhunderts!)
sind teilweise noch immer so revolutionär,
dass für die konventionelle alte “Wissenschaftsmedizin”
die alten Gedichtsverse von Wilhelm Busch
immer noch zutreffend sind:


“Wer anderen etwas vorausgedacht
wird jahrelang erst ausgelacht.
Begreift man die Entdeckung endlich
so nennt sie jeder selbstverständlich”

„Es ist nicht genug, es zu wissen,
man muss es auch anwenden!
Es ist nicht genug, zu wollen,
man muss es auch tun.“


(Johann Wolfgang von Goethe)

Von der Raupe zum Schmetterling

Östliche Weisheit:


Dreißig Speichen treffen die Nabe. Die Leere dazwischen macht das Rad.
Lehm formt der Töpfer zu Gefäßen. Die Leere darinnen macht das Gefäß

.
Fenster und Türen bricht man in Mauern. Die Leere dazwischen macht die Behausung.


Das Sichtbare bildet die Form eines Werkes. Das Nicht-Sichtbare macht seinen Wert aus.


Laotse. Tao Te King

Das Auge sagte eines Tages:


“Ich sehe hinter diesen Tälern im blauen Dunst einen Berg.
Ist er nicht wunderschön?”


Das Ohr lauschte und sagte nach einer Weile:
“Wo ist der Berg? Ich höre keinen!”


Darauf sagte die Hand: “Ich versuche vergeblich, ihn zu greifen.
Ich finde keinen Berg!”


Die Nase sagte: “Ich rieche nichts. Da ist kein Berg!”


Da wandte sich das Auge in eine andere Richtung.
Die anderen diskutierten weiter über diese merkwürdige Täuschung
und kamen zu dem Schluss: “Mit dem Auge stimmt etwas nicht!”


(Khalil Gibran)

"Nicht die, die gleiche Sprache sprechen, verstehen einander,
sondern diejenigen, die das gleiche Gefühl teilen."

(Rumi)

Der Dalai Lama wurde gefragt, was ihn am meisten überrascht;
er sagte:

„Der Mensch, denn er opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen.


Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen.


Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt;
das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft lebt; er lebt, als würde er nie sterben, und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.“

Ich freue mich über Dein Interesse!